Roofing: Darauf musst Du achten!

Home/.News/.Allgemein/.Roofing: Darauf musst Du achten!

Roofing: Darauf musst Du achten!

Roofing: Darauf musst Du achten

Roofing: Darauf musst Du achten!

Der Roofing Hype vergeht nicht, im Gegenteil! Darum erklären wir Dir hier nun, worauf Du achten musst beziehungsweise was wichtig ist.

Viele wollen auch mit dem roofen anfangen, aber worauf muss man überhaupt achten? Eigentlich ist es immer verschieden, außer eine Sache, die ändert sich nie!

Solltest Du nun also einer von denen sein, die auch mal in den Extremsport Roofing reinschnuppern wollen, bist Du hier genau richtig. Wichtig ist zu allererst zu wissen, ob man das überhaupt kann. Frage Dich also, ob Du fit genug bist und ob Höhenangst bei Dir vertreten ist, im besten falle sollte dies aber nicht so sein! Nachdem Du nun also geklärt hast das Du bereit wärst raus in die große weite Welt zu gehen, um dir ein Objekt zu suchen, geht es nun an das wesentliche.

Such Dir für den Anfang ein kleines Ziel, wichtig ist das Du Dich nicht überschätzt, sonst kann es oben angekommen eine böse Überraschung geben, außerdem wäre das auch eine teure Angelegenheit Dich oben runterholen zu müssen. Am besten ist es, wenn Du niemals allein gehst, egal ob unter 18 oder eben doch schon volljährig, sollte nämlich mal was passieren, kann einer Hilfe holen. Solltest Du allerdings keinen finden, oder einfach allein gehen wollen, sag jemanden bescheid, wo Du hingehen willst. Im besten Fall sagt Ihr es Euren Eltern, auch wenn die dagegen sind. Versucht mit Ihnen zu sprechen und erklärt alles, sollten sie dagegen sein, müssen sie eben damit leben, nicht zu wissen, wo Du denn immer bist. Versteht Eure Eltern aber bitte, zu hören das sein Sohn oder die eigentlich so liebe Tochter plötzlich ungesichert auf irgendwelchen Dächer oder Türmen rumhüpfen möchte, ist alles andere als schön für sie.

Wenn es nun also irgendwo hochgeht, aber Dir plötzlich ein unsicheres, komisches Gefühl in den Rücken fallen möchte, breche die Aktion ab! Mach niemals etwas, wo Du Dir nicht sicher bist, komm lieber noch mal wieder. Jeder fängt klein an, steigern kann man sich immer. Eines darfst Du niemals vergessen, Roofing ist lebensgefährlich! Jeder falsche Schritt, jeder falsche Griff, kann Dir Dein Leben kosten. Sei immer voll bei der Sache und mach keinen Blödsinn. So schön dieses Hobby bzw. dieser Sport auch sein kann, es ist und bleibt gefährlich!

Wir hoffen, es hat Dir die Augen geöffnet und Du konntest etwas Wissen dazu gewinnen. Wenn Du übrigens nur Roofing betreiben willst um “cool” zu sein, lass es direkt sein! Solltest Du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, schaue im Forum nach, dort hilft jeder gerne.

Kommentare 17

  1. Hmm, sorry, aber da muss ich Euch widersprechen. Ihr seid erfahrener, aber nicht Jeder ist ein Grave Yard Kid oder Most Wanted in Hamburg. Ich finde das für Anfänger, und an diese richtet es sich, sogar sehr gut geschrieben. Das sage ich als einer, dessen erste Klettertouren auf das Jahr 2001 zurückgehen. Genau so wie beschrieben habe ich mich auch peu a peu an den Spaß herangetastet. Gerade das Auchmalabbrechen finde ich sehr wichtig und habe ich sehr oft genau so gemacht. Ich finde es gut, dass es hier vermittelt wird, dass es nicht uncool, sondern ein Zeichen von Köpfchen ist, auch mal etwas sein zu lassen, was sich nicht sicher anfühlt. Einige, die das nicht so gemacht haben, schauen sich jetzt auf dem Grave Yard das Gras von unten an. Also, von mir bekommt der Artikel die volle Punktzahl.

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen

Powered by